wgz2x1

 

Vivien Ernst - Freddy FreshVivien Ernst - Freddy Fresh

Mitglieder

Firmenportrait: Vom Nebenjob zur Unternehmerin

Darf ich mich vorstellen: Ich bin Vivien Ernst und habe den wohl köstlichsten Job der Welt!

Seit über 6 Jahren duften meine Kleidung, das Auto sowie meine tägliche Arbeit nach frisch gebackener Pizza. Der Himmel auf Erden, richtig? Nicht ganz, denn der Weg zu einer solchen Arbeit wirft zuweilen mehr Blasen als der Käse im Ofen.

Mein Arbeitsleben startete ganz bodenständig als Rechtsanwalts-Fachangestellte. Bodenständig, ja. Aber wie sich herausstellen sollte, war diese Arbeit nicht das, was das Leben mit mir vor hatte. Ich jobbte nebenbei bereits in der Pizzeria und konnte mich dor t sehr schnell behaupten. Übersicht, Fleiß und eine große Portion Stressresistenz zeigten ihre Wirkung. Es gab Zeiten, in denen ich aushilfsweise die Filiale leitete - was später einfach an mir kleben blieb! Und die Arbeit beim Rechtsanwalt wurde schnell zur Nebensache.

Der ehemalige Filialleiter der Pizzeria wollte sich in eine andere Richtung entwickeln und ich ließ mir diese Chance nicht entgehen. Ich war zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Was folgte, war ein noch größerer Berg von Aufgaben und Arbeit. Auf meine Leistungen seit dieser Zeit blicke ich gern zurück - so viel Stolz muss erlaubt sein.

Die Filiale stand bei der Übergabe knietief in den Schulden. Der Umsatz war schlecht. Und der Ruf war darüber hinaus nicht besonders gut. Von einem fulminanten Start war ich somit weit entfernt, doch wer würde sich davon aufhalten lassen?

Meinen Angestellten und mir gelang es, die Schulden vollständig abzubauen. Wir bildeten ein echtes Team, in dem nun jeder mit seiner Persönlichkeit punkten kann. Unsere Fahrer haben mit jeder Pizzalieferung unseren Kurswechsel zu den Kunden getragen und den Ruf von Freddy Fresh in Gera ganz neu aufgebaut. Jetzt stimmt die Qualität und das Essen ist einfach lecker!

Ich bin glücklich über die viele Unterstützung, auf die ich mich zu allen Zeiten verlassen kann. Ein guter Freund hat mir stets den Rücken frei gehalten und mir geholfen, so gut es ging. Unser nächster Schritt ist nun das Knüpfen neuer Kontakte und die Arbeit an der Außendarstellung. Es soll schließlich jeder wissen, wie unser köstliches Angebot aussieht.

Und weil das alles nicht genug ist und mich die Arbeit nicht loslassen möchte, habe ich inzwischen eine weitere Filiale in Weimar gegründet. Auch dort war ein Übernahme-Vakuum entstanden, welches ich nur zu gern füllte. Obwohl nicht weit weg und ebenfalls in Thüringen, zeigte sich Weimar mit ganz eigenen Herausforderungen. Die Menschen dort essen anders, haben andere Ansprüche und eine Bewerber-Flut aus studentischen Kreisen zeigte sich bald als Illusion.

All das klingt nach einer Menge Arbeit und es ist auch tatsächlich so. Aber ich liebe meine Aufgaben, bin stolz auf die Leistungen meiner Teams und so allmählich schleicht sich sogar die ein oder andere Stunde Freizeit in mein Leben. Diese verbringe ich mit meinem Hund, mit Freunden oder lasse es mit einem Buch oder im Theater ruhig angehen.

Wir liefern lecker!
Bestellungen telefonisch unter:
0365/55 110 33 oder über www.freddy-fresh.de


Mitglieder

© 2014-2023 Werbegemeinschaft Zwötzen e.V., Tel. 0365-32111, Mail: post@werbegemeinschaft-zwoetzen.de