wgz1x4
wgz2x1

Montag, 18.06.2018 

Alfred Krieger - Werkzeugschleiferei

Die Tage werden wieder länger…


Die Tage werden wieder länger, wärmer und sonniger - kurz gesagt, es ist Frühling.

Auf den Balkonen, an den Häusern und in den Gärten ist die Gartenarbeit in vollem Gange. Gute Gartenwerkzeuge - heute oft auch mit Motor - erleichtern das Arbeiten.

Von der einfachen Gartenschere bis zum Rasentraktor ist die Breite des Angebotes fast unüberschaubar. Aber, egal ob Schere, Messer, Häcksler oder Säge – alle haben eines gemeinsam: Die Schneide sollte scharf sein, denn eine gut geschärfte Schneide ist die halbe Arbeit – und Ihr Spezialist für scharfe, gepflegte Werkzeuge ist die Firma Alfred Krieger in Gera-Zwötzen. Inhaber Alfried Reitmayer sorgt gemeinsam mit seinem Mitarbeiter Ralph Langbein dafür, dass Ihre Schneidwerkzeuge für Haushalt und Garten den richtigen Schliff bekommen - und das seit 68 Jahren und in der dritten Generation.

Gegründet von Alfred Krieger im Jahr 1950, beschäftigte sich die Firma seit dieser Zeit mit dem Aufarbeiten von Schneidwerkzeugen. 1972 übernahm sein Schwiegersohn Robert Reitmayer das Unternehmen und führte es erfolgreich durch die, für Handwerker nicht einfachen Zeiten der DDR-Planwirtschaft und der Wende zum gesamtdeutschen Markt. Mit Engagement und Fachwissen wurden alle Hürden gemeistert, sodass die Firma schließlich 1997 an den heutigen Inhaber Alfried Reitmayer übergeben werden konnte.

„Von Kreissägen, Fräser und Bohrer aller Art bis zu Sägeketten, Rasenmäher- und Häckslermessern, Hecken-, Garten-, Ast- und Grasscheren für die Gartenarbeit oder Küchenmesser und Scheren für den Haushalt – wir arbeiten die gesamte Vielfalt der Werkzeuge gewissenhaft und preisgünstig wieder auf“, meint Alfried Reitmayer. „Gerade jetzt im Frühjahr sollte man rechtzeitig an seine Gartenwerkzeuge denken, damit diese fit für die anstehenden Tätigkeiten sind, und auch das Steak für den Grill schneidet sich besser mit einem scharfen Messer.

Seit März diesen Jahres haben wir unseren Kundensevice für Sie erweitert. Damit Sie auch außerhalb unserer Werkstattöffnungszeiten Ihre Werkzeuge zum Aufarbeiten abgeben können, ist das ab sofort ebenfalls gleich nebenan im OTTOshop, Montag bis Freitag 9 – 18 Uhr und Sonnabend 9 - 12 Uhr möglich. Nach Absprache haben Sie die Möglichkeit, Ihre Werkzeuge dort auch wieder abzuholen. Nutzen Sie dieses Angebot gerne, wenn Sie lange arbeiten müssen und daher erst später am Tag kommen, oder vielleicht sogar nur am Sonnabend ihre Wege erledigen können.

Sollten Sie also keine Lust mehr darauf haben, mit abgenutzten Gartenwerkzeugen zu arbeiten, oder sich im Haushalt mir stumpfen Scheren oder Messer zu quälen, gibt es zwei gute Adressen:

Pfarrstraße 1 oder Zwötzener Anger 1 in Gera-Zwötzen, Tel. 0365 32101. Vielleicht schauen Sie auch einmal auf die Homepage www.krieger-werkzeuge.de .
 

 

© 2014- 2018 Werbegemeinschaft Zwötzen e.V., Tel. 0365-32111, Mail: post@werbegemeinschaft-zwoetzen.de     

wc_klein