wgz1x4
wgz2x1

Donnerstag, 17.10.2019 

Restaurant Merci - Inh. Cathleen Grzeski

Firmenportrait: Restaurant Merci


Die Eröffnung fand am 01.02.1990 mit den Inhabern Jürgen und Margitta Grzeski, kurz Familie Grzeski statt.

Die frühere „Alte Bäckerei“ bauten beide mühevoll neben ihren eigentlichen Jobs in den stürmischen Zeiten der Wende zu einem kleinen gemütlichen Café um. Mit viel Liebe und unermüdlichen Einsatz sowie Durchhaltevermögen arbeitete das Ehepaar Tag für Tag daran ihren Lebenstraum zu verwirklichen mit dem Ziel ein kleines Café in dem Outfit in ganz „lila“ mit eigenem Charakter zu erschaffen mit einem Hauch von (N-)Ostalgie. Wie immer war aller Anfang schwer und viele Jahre waren entbehrungsreich; erst die „Ost“-Mark, mit der entsprechend bekannten Versorgungslage zu dieser Zeit, dann die D-Mark und später der Euro. Zum ursprünglichen „Restaurant“ kam noch ein weiterer separater Raum hinzu, der heute als „Bar“ bekannt ist.

„Dank unseren lieben Gästen, die uns über viele Jahre die Treue hielten und vielen helfenden Händen über die Zeit, haben wir auch schwere Zeiten überstehen können.

Um die stetig wachsenden Wünsche unserer Gäste gerecht zu werden, wurde das Angebot an Speisen und Getränken in vielfältiger Weise erweitert und daher war die Umbenennung zum Restaurant nur naheliegend.“ sagt Cathleen Grzeski, Tochter der Gründer und heutige Inhaberin. „Nach kurzer und schwerer Krankheit ist meine Mutti, Margitta am 20.01.2018 im Familienkreis ihrer Lieben von uns gegangen. Auf diesen Weg noch einmal einen Dank an alle Gäste, Freunde und Bekannte für die aufrichtige Anteilnahme, Hilfe und Begleitung in dieser schweren Zeit, Merci!“

Nach diesem schweren Rückschlag muss es dennoch weitergehen und so entschloss sich die Tochter Cathleen Grzeski, die bereits seit 27 Jahre mit ihren Eltern gemeinsam Seite an Seite gearbeitet hat, die Geschäftsführung des Restaurants mit Unterstützung der Familie und den langjährigen Angestellten zu übernehmen.

Dabei ist es ihr wichtig, auch im Gedenken an den Lebenstraum der ursprünglichen Gründer Margitta und Jürgen Grzeski den ursprünglichen Charm und Livestyle des Cafe Merci zu bewahren und zu erhalten. Denn wie jeder weiß, prägen Kleinigkeiten und Details das Ambiente, dass die Gäste im Laufe der Jahre zu schätzen, vielleicht sogar Lieben gelernt haben. Dazu kommt die sehr persönlichen Atmosphäre des Familienbetriebs, die einst Margitta Grzeski geprägt hat.

Täglich bemüht sich das gesamte Team Merci (Thomas, Christian, Ivonne, Jana, Olaf, Siggi und Cathleen) mit viel Liebe und Spaß unseren Gästen immer wieder ein schönes unvergessliches kulinarisches Erlebnis, als „kleine Auszeit“ des täglichen Troubles zu ermöglichen.

„Unsere Öffnungszeiten sind Wochentags von 17:00 Uhr bis 24:00 Uhr, Sonnabend von 15:00 Uhr bis 24:00 Uhr und Sonntags von 11:30 Uhr bis 21:00 Uhr. Für Feierlichkeiten jeglicher Art sind wir natürlich auch flexibel und Änderungen der Öffnungszeiten sind immer möglich, ganz im Sinne der Gäste. Informieren und Reservieren können Sie auch telefonisch unter 0365-7103370.“

Das Speiseangebot reicht von „a la carte“ bis hin zu zusätzlich saisonalen wöchentlich wechselnden Speiseangeboten. Nicht zu vergessen natürlich der Sonntags Mittagstisch mit traditionellen Thüringer Gerichten, wie Klöße und die dazugehörigen Fleischgerichten, sowie Fisch und weiteren lokalen Speisen. Immer mit dem Ziel: Wünsche werden so gut es immer geht erfüllt ...

Als Erweiterung des Angebots gehören auch Büfetts mit warmen und kalten Speisen außer Haus, wobei das Team wunschgemäß frei Haus liefert oder die Speisen für Selbstabholer bereitstellt.

„Unser gesamtes Team ist stets bemüht, jeden Besuch oder Feier zu ihrem persönlichen individuellen Erfolg zu machen. Wir tun unser Bestes um Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu ermöglichen, kommen Sie vorbei und testen sie es selbst ...“

Ihr Restaurant Merci

 

© 2014- 2019 Werbegemeinschaft Zw√∂tzen e.V., Tel. 0365-32111, Mail: post@werbegemeinschaft-zwoetzen.de     

wc_klein